Stadtmeisterschaft Duisburg 2019

Am 15.06.2019 wurden die Stadtmeisterschaften in Duisburg ausgetragen und der Tbd. Osterfeld war als Gastverein vertreten. Aufgrund verletzungs.- und krankheitsbedingter Ausfälle gingen wir nur mit 5 Kämpfern an den Start, von denen sich aber jeder platziert hat!

In der U10 machten Joshua, Maximilian, Tizian und Lennard den Anfang und konnten alle mit tollen Kämpfen überzeugen. Besonders die Debütanten Joshua und Lennard starteten direkt mit einem 1. und 2. Platz ihre Wettkampfkarriere. Leider war das Glück nicht ganz auf unserer Seite, da 5 Kämpfe durch Kampfrichterentscheid entschieden wurden und alle zu unseren Ungunsten. Aber wie schon gesagt hat sich jeder unserer Kämpfer plaziert.

In der U15 holte dann Paul die mittlerweile von ihm gewohnte gute Plazierung mit Silber auch er zeigte 3 tolle Kämpfe, die seine aktuelle Form noch einmal unterstrichen und die er hoffentlich zu den Ruhr Games am nächsten Wochenende mitnehmen kann.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Judoka zu den Platzierungen und freuen uns auf das nächste Turnier.

Pfingstzelten am Slootermeer

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Pfingstzelten der Judoabteilung am Slootermeer vom 06.06. – 10.06.2019 in den Niederlanden statt. Der Vortrupp belegte schon am frühen Donnerstagnachmittag mit Zelten, Kühlschränken usw. den Zeltplatz. Abends lies man in geselliger Runde schön den ersten Tag am Lagerfeuer ausklingen. Am Freitagmorgen ging man dann gemeinsam nachdem Frühstück sofort an die Arbeit um das große Gemeinschaftszelt aufzubauen. Alles soll ja fertig sein wenn am Nachmittag die übrigen Teilnehmer eintreffen. Rund 70 Teilnehmer werden in diesem Jahr gemeinsam bei Spiel, Sport und Spannung das Pfingstwochende dort verleben.

Landesoffenes Turnier U15 in Essen

Am Sonntag den 02.06.2019, fand in Essen ein Landesoffenes Turnier unter den Augen der Bezirkstrainer statt, wo unser Kämpfer Paul startete.

Nachdem er den Auftaktkampf nach voller Kampfzeit leider gegen den späteren Turniersieger verloren hatte, hieß es im nächsten Kampf konzentriert sein, was ihm auch gelang. Nach einem Schulterwurf konnte Paul seinen Gegner anschließend im Haltegriff halten und gewann somit den Kampf.

Im anschließendem Kampf hieß es Finaleinzug oder Kampf um Platz drei. Leider konnte Paul diesen Kampf nicht für sich entscheiden.

Im Kampf um Platz drei konnte Paul sich aber nochmal richtig Motivieren und so den Sieg und einen verdienten 3. Platz für sich verbuchen.

Durch seine hervorragende Leistung, wurde Paul für das internationale Kaizen Turnier am Pfingstsonntag in den Niederlanden nominiert.